Prostatavergrösserung

Die gutartige Prostatavergrösserung
(benigne Prostatahyperplasie)

Ungefähr ab dem 40. Lebensjahr beginnt die Prostata - hauptsächlich unter hormonellen Einflüssen – zu wachsen. Es handelt sich hierbei um eine gutartige Wucherung des Binde- und Stützgewebes der inneren Zone der Prostata, die aber mit der Zeit zunehmend auf die Harnröhre drücken und so Beschwerden beim Wasserlassen verursachen kann. Diese treten in aller Regel mit steigendem Alter langsam auf, weshalb man manchmal auch von der «Altersprostata» spricht.

Prstatavergrösserung

 

© 2017 | Prostatazentrum Kantonsspital Aarau | Impressum | Disclamer | Intern Login

top